Über den Tag der Arbeit

Der Tag der Arbeit wurde in Kanada im Jahr 1894 im Zuge der Industrialisierung eingeführt. Der Zweck dieses Feiertags bestand darin, den Beschäftigten der Arbeiterklasse die Möglichkeit zu geben, sich angesichts der zunehmenden Zahl von Arbeitsplätzen untereinander zu solidarisieren.

Der Tag wurde als Tag für Aktivitäten, Reden der Arbeiter, Kundgebungen für die Arbeiterklasse und mehr festgelegt.

Heutzutage sind die Bedeutung des Feiertags und die gewerkschaftlichen und arbeitsbezogenen Aktivitäten in den Hintergrund getreten. Obwohl der Feiertag nach wie vor gilt, ist er eher ein Tag der Ruhe und der Familie geworden, ein zusätzlicher Tag, an dem man sich versammelt und das letzte lange Wochenende mit schönem Wetter feiert, bevor der Winter in Kanada Einzug hält.

Grillpartys, Familientreffen oder Wochenendausflüge sind bei vielen Menschen beliebt, um den Feiertag zu feiern.